Verband

Nach mehr als zwölf Jahren: Gottschling übergibt „Staffelstab“ in Westmecklenburg

Torsten Schünemann
31. Jul 2022


Der neue Vorstand des KFV Westmecklenburg (v.l.): Alfred Huschka, Claudia Bauer, Dieter Karczewski, Robert Holst, Sandra Krietsch, Michael Helbig, Uwe Kanter und Frank Tiede sowie der Sportgerichtsvorsitzende Joachim Bauer und Beisitzer Gunnar Timm. Es fehlen: Harald Kleemann (KFV-Vorstand Öffentlichkeitsarbeit) und Harald Geistlinger (Beisitzer Sportgericht). [Foto: Sven Bauer]

Der Kreisfußballverband (KFV) Westmecklenburg hat sich im Zuge seines 4. Ordentlichen Verbandstages am 20. August 2021 in Parchim-Dargelütz personell neu aufgestellt. So hat unter anderem der bisherige Vorsitzende Wolfgang Gottschling, der den KFV seit dessen Gründung im Jahr 2009 geführt hat, das Zepter an seinen bisherigen Stellvertreter Dieter Karczewski abgegeben. Der 71-jährige Gottschling, der vor seinem langjährigen KFV-Vorsitz zwischen 2004 und 2009 schon die Geschicke beim damaligen Fußballkreis Ludwigslust leitete, wurde auf der Veranstaltung derweil zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Darüber hinaus wurde er auch mit der Verdienstnadel des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ausgezeichnet. Selbige Ehre erhielt auch Spielobmann Alfred Huschka, der seine Funktion mit den Stimmen der anwesenden Delegierten auch in den kommenden Jahren weiterhin ausführen wird.

Vorstandsmitglieder werden reduziert

Neue Ehrenmitglieder des KFV Westmecklenburg sind Uwe Ohlrich, Sven Förster und Manfred Siemer. Alle Drei gehörten bis dahin in verschiedenen Rollen zum KFV-Vorstand, verzichteten aber ebenso wie Jürgen Schönsee auf eine mögliche Wiederwahl. Im Rahmen der personellen Neubesetzung wurde die Struktur verschlankt, so dass künftig nur noch neun statt der bisherigen elf Personen dem Vorstand angehören. Neben Karczewski und Huschka sind das auch die neu ins Amt gewählten Claudia Bauer (Schatzmeisterin), Michael Helbig (Jugendausschuss) und Frank Tiede (Ehrenamtsbeauftragter). Das neunköpfige Gremium komplettieren Robert Holst (Schiedsrichter), Sandra Krietsch (Frauen-, Mädchen und Schulfußball), Uwe Kanter (DFBnet) und Harald Kleemann (Öffentlichkeitsarbeit).

Drei Kernziele für die kommende Amtszeit

Gegenüber dem LFV-Medienpartner von der Schweriner Volkszeitung (SVZ) erklärte der neue Vorsitzende Dieter Karczewski (69) nachfolgende Punkte als wesentliche Ziele für die bevorstehende Amtszeit: Die Kommunikation mit den Vereinen solle verbessert, neue Strukturen in der Organisation und Arbeit des Vorstandes geschaffen und eine qualifizierte Zusammenarbeit mit dem Landesfußballverband, der in Dargelütz mit Präsident Joachim Masuch und Vizepräsident Detlef Müller vertreten war, erreicht werden.

Zwei weitere verdiente Ehrenamtler wurden auf dem KFV-Verbandstag ebenfalls mit Auszeichnungen versehen: So nahmen Siegfried Bussewitz (80, ältester aktiver Schiedsrichter in MV) und Manfred Tober (75, Mitglied im KFV-Jugendausschuss) die Verdienstnadel des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) mit nach Hause.

Personelle Veränderungen im KFV Westmecklenburg: Aus dem bisherigen Vorsitzenden Wolfgang Gottschling (l.) wird der Ehrenvorsitzende, aus dem bisherigen Stellvertreter Dieter Karczewski (2.v.r.) wird der neue Vorsitzende. LFV-Präsident Joachim Masuch (2.v.l.) und sowie LFV-Vizepräsident und Ehrenamtsbeauftragter Detlef Müller (r.) waren beim Verbandstag in Parchim vor Ort. [Foto: KFV]
7

Weitere Neuigkeiten

Pokalsieger der B- und D-Junioren stehen fest

Pokalsieger der B- und D-Junioren stehen fest

Parchim • Das diesjährige Finale im Kreispokal der D-Junioren war eine knappe "Kiste" mit leichten Vorteilen für den späteren Pokalsieger. Und der heißt in der Saison 2021/2022 Sportvereinigung Cambs-Leezen Traktor. Mit 3:2 setzte man sich letztendlich in einer...

Sportfreunde des TSV Goldberg geehrt

Sportfreunde des TSV Goldberg geehrt

Goldberg • Es sind die „guten Seelen“, die einen Verein tragen, ihre wichtigen ehrenamtlichen Tätigkeiten oftmals jedoch im Hintergrund ausüben. Diese hohe Einsatzbereitschaft kann gar nicht hoch genug honoriert werden. Verdiente Persönlichkeiten...

5. Wechsel im Herrenbereich möglich

5. Wechsel im Herrenbereich möglich

Westmecklenburg • Ab dem 1. April 2022 ist in den Spielen im Herrenbereich eine fünfte Auswechslung möglich. Jene können in drei Wechselperioden vorgenommen werden. Das hat der Kreisfußballverband Westmecklenburg beschlossen, der wiederum dem Landesfußballverband...