Neuigkeiten - Spielbetrieb

Futsal- und Hallenkreismeister 2023 stehen fest

Pressewart
16. Jan 2023

Parchim/Goldberg/Lübtheen. Nach zweijähriger coronabedingter „Zwangspause“ wurden endlich „unterm Dach“ gekickt. Während die Jugendteams die „Futsalkönige“ ausspielten, ging es bei den Männern und Alten Herren Ü35 um die konventionelle Hallenmeisterschaft.

So wurde der Sportclub Parchim II am vergangenen Samstag (14. Januar 2023) an eigener Wirkungsstätte – in der Sporthalle Am Fischerdamm – ohne Punktverlust souveräner Hallenkreismeister der Männer. Es sah von Anfang an wie ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Gastgebern und der BSG Empor Grabow aus. Die zahlreichen Zuschauer*innen rechneten schon mit einem Endspiel der beiden Teams, doch der Lübzer Sportverein II wurde hierbei zum Spielverderber. Denn die Bierstädter schlugen die BSG-Kicker überraschend klar mit 6:1 und fuhren gleichzeitig den höchsten Sieg des Turniers ein. Damit zogen die Kreisstädter davon, bauten auch ihr Torverhältnis noch entsprechend aus und sicherten sich letztendlich verdient den Titel des diesjährigen Hallenkreismeisters.

Da der SV Spornitz/Dütschow ein Tor mehr schoss, zog dieser ebenfalls noch an den Grabowern vorbei. „Empor“ konnte dennoch zwei „personelle Titel“ einheimsen: Die BSG stellte mit Markus Krüger den besten Torschützen (7 Treffer) sowie mit Ole Möller den besten Torwart des Turniers.

Insgesamt war es ein sehr faires und spannendes Finale der Hallenkreismeisterschaft der Männer.

PlatzMannschaftSpieleTordifferenzPunkte
1.SC Parchim II51515
2.SV Spornitz/Dütschow519
3.BSG Empor Grabow509
4.Lübzer SV II517
5.Lübtheener SV Concordia5-34
6.LSV Schwarz-Weiß Eldena5-140
Abschlusstabelle Endrunde Hallenkreismeisterschaft Männer 2023

Bei den Alten Herren Ü35 sicherte sich ebenfalls der Sportclub Parchim den Hallenmeistertitel.

Alte Herren Ü35: Sportclub Parchim (© Thomas Zenker)

Während die Männer und Alten Herren den bekannten „normalen“ Hallenfußball spielten, ging es im Jugendbereich nach den Futsal-Regeln um die Ehre und Trophäen. Folgende Teams konnten sich in dieser Hallensaison den Titel erspielen:

  • 🤝 Futsalmeister F-Junioren 👉 Sportclub Parchim
  • 🤝 Futsalmeister E-Junioren 👉 SG Stralendorf/Warsow/Zachun (SG StraWaZa) 
  • 🤝 Futsalmeister D-Junioren 👉 SV Fortschritt Neustadt-Glewe e.V. 
  • 🤝 Futsalmeister C-Junioren 👉 Lübtheener SV Concordia 
  • 🤝 Futsalmeister B-Junioren 👉 Lübzer Sportverein e.V.

Allen Mannschaften herzlichen Glückwunsch!

7

Weitere Neuigkeiten

Nach 2 Jahren wieder Hallenfußball

Nach 2 Jahren wieder Hallenfußball

Nach 2 Jahren Corona-Pause wird wieder „unterm Dach“ gespielt. Während die Junioren ab 3. Dezember ´22 nach Futsal-Regeln kicken, haben sich die Männer und Alten Herren für die „alten“ Hallenfußball-Regeln entschieden.